In 5 Wochen zum ersten Portfolio

Dein Trainer: Frank Fischer (reckordzeitstudio)

Wie wäre es, wenn du bereits in 5 Wochen dein erstes eigenes Shooting geplant und durchgeführt hättest und du damit den Grundstein für unzählige weitere Shootings gelegt hättest?

Wie wäre es, aus einer Hand zusammen mit anderen begeisterten Fotografen in die Portrait-Fotografie einsteigen zu können?

Wie wäre es, knapp 3 Stunden Video Material über Model- und Locationfindung, dem Umgang mit dem passenden Licht und dem Model, der Bilderauswahl und der RAW-Entwicklung zu bekommen?

Der nächste Start ist in

-
Days
-
Hours
-
Minutes
-
Seconds

Worum geht's beim Kurs?

Grundlegendes zur Portrait-Fotografie

Models finden und begeistern

Shooting planen

Umgang mit dem Model

Bildauswahl

RAW-Entwicklung

Teilnehmerstimmen

"Hallo Frank, die letzten fünf Wochen sind wirklich schnell vergangen. In dem Kurs habe ich eine ganze Menge gelernt. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Du hast einen kompletten Ablauf eines Shootings von Vorbereitung, über Durchführung bis zur Nachbearbeitung schlüssig und gut erklärt und darum ging es ja. Meine Vorkenntnisse würde ich als gering bis mittel einstufen, was Portraitfotografie angeht. Meine Kamera ist die Canon EOS 700D. "Aha"-Moment war für mich das Foto, auf dem Bauch liegend aufgenommen, Kamera nach oben gerichtet und damit unscharfer Vordergrund, scharfes Motiv und unschscharfer Hintergrund. Wäre ich so nicht drauf gekommen, sieht aber gut aus und ist anders als Standardprotrait. Kann den Kurs guten Gewissens weiterempfehlen."

>>> Michael <<<


Da ich von Fotografie kein bisschen Ahnung hatte, waren meine Erwartungen etwas darüber zu lernen und auszuprobieren. Auch in Bezug auf wenig Equipment und Models (Outfit, Haltung). Diese Erwartungen wurden erfüllt. Ich bin ohne Vorkenntnisse und einer Kompaktkamera super durch den Kurs gekommen. Meine AHA-Momente waren: TFP-Vertrag, Outfit und Location, Shooting, RAW-Entwicklung - recht oft. Auch bei der Online-Bildbesprechung. Ich empfehle den Kurs gerne weiter und würde ihn auch sofort nochmals buchen. 

>>> Ulrike <<<

Häufig gestellte Fragen

1. Für wen ist der Kurs geeignet?

Für dich, wenn du Lust darauf hast, Menschen vor deine Kamera zu bekommen und bisher noch keine Idee dazu hast, worauf es dabei ankommt oder wie du die passenden Personen davon überzeugst, sich fotografieren zu lassen. 

2. Welche Foto-Technik ist erforderlich? 

Alles was du brauchst ist eine Kamera. Bisher hatten wir Teilnehmer sowohl mit Spiegelreflex- als auch mit Kompaktkameras. Tolle Portraits bekommst du selbst mit dem Handy hin. Sicherlich hast du leichte technisch bedingte Einschränkungen aber ich zeige in einem Video, worauf du bei Bildern mit dem Handy achten solltest. 

3. Muss ich mich gut mit dem Computer auskennen? 

Du solltest Links öffnen können um Videos anzuschauen. Die Bilderauswahl und RAW-Entwicklung zeige ich in Adobe Photoshop Lightroom. Kostenlose RAW-Entwicklungsprogramme sind aber auch nutzbar. 

4. Gibt es viele technische Begriffe zu lernen? 

Der Kurs ist für Anfänger gedacht. Daher musst du keine Fachbegriffe kennen und wirst auch nicht mit Fachausdrücken überhäuft. Der ein oder andere Begriff wird aber entsprechend erklärt. 

5. Was ist das Ziel? 

Das erklärte und schon mehrfach erreichte Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer am Ende des Kurses mindestens ein Shooting geplant und erfolgreich durchgeführt hat. Du wirst ein erstes kleines Portfolio haben, mit dem du weitere Personen von dir als Fotograf überzeugen kannst. 

6. Wie viel Zeit muss ich pro Woche einplanen? 

Es kommt drauf an, wie schnell du bist. Plane mal grob 2-3 Stunden pro Woche ein. Die Planung, das Shooting selbst und die RAW-Entwicklung nehmen den größten Zeitbedarf in Anspruch. 

7. Ich bin sehr schüchtern, kann ich es trotzdem versuchen? 

Klaro. Der Kurs ist nicht darauf ausgelegt, dass du wildfremde Leute auf der Straße zu einem Shooting überreden sollst. Es geht in erster Linie um Erfahrungen und die machst du auch sehr gut mit Personen aus deinem Familien- und Freundeskreis. 

8. Gibt es Teilnehmer, deren Meinung ich mal sehen darf? 

Aber sicher, oben auf dieser Seite habe ich 2 Teilnehmerstimmen aufgelistet. 

9. Gibt es eine Geld-Zurück-Garantie? 

Ja. Du hast keinerlei Risiko durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Ohne Wenn und Aber. Bei einem Kurs der 5 Wochen läuft ist das eine faire Sache, was meinst du?

10. Wie lange habe ich Zugriff auf die Videos? 

Die Videos bleiben dauerhaft online. 

11. Was geschieht in der Facebook-Gruppe? 

Hier geben wir uns immer wieder Tipps zu unseren Bildern und du bekommst auch von mir Bildbearbeitungs- und Portraitsfotografie-Tipps.  

12. Ich fotografiere bereits regelmäßig Menschen, ist der Kurs das richtige für mich? 

Wenn du schon ein „alter Hase“ in der Portrait-Fotografie bist, ist der Kurs vermutlich nicht optimal für dich. Wenn du aber noch unsicher bist, probiers aus oder schreib mir vorab eine Mail an info@reckordzeitstudio.de

13. Spielt die Retusche eine Rolle beim Kurs? 

Nein. Wir werden die Bilder RAW entwickeln aber nicht retuschieren, das geht für den Start etwas zu tief. Deine Fragen zum Thema Retusche kannst du in der Facebook-Gruppe stellen. 

14. Brauche ich spezielle Software? 

Die Bilderauswahl und RAW-Entwicklung zeige ich in Adobe Photoshop Lightroom. Kostenlose RAW-Entwicklungsprogramme sind aber auch nutzbar.

15. Wie geht es nach dem Kurs weiter? 

Du erhältst alle Kursinhalte in einer PDF zugesandt um alles nochmal nachzuvollziehen. Außerdem steht dir die Erfahrung anderer Kursteilnehmer und die von mir in der Facebook-Gruppe auch weiterhin zur Verfügung.


Dein Trainer

Name

Alter

Seit 2008

Seit 2010

Leidenschaft


Frank (reckordzeitstudio)

32 Jahre

Portrait-Fotograf

Blogger und Trainer

Weitergabe von Wissen rund um Portraits und Retusche

Noch unschlüssig?

Hier findest du einige meiner Werke. Und genau solche kannst du bald erreichen, wenn du dir jetzt den Zugang zum Kurs sicherst und direkt startest. Du legst damit den effektivsten Grundstein endlich mit der Portrait-Fotografie zu starten.

Neben den 21 Videos mit einer Gesamtdauer von knapp 3 Stunden erhältst du noch Zugang zu einer exklusiven Facebook-Gruppe um dich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen und miteinander zu lernen und zu wachsen. Dort gebe ich auch Live-Streams in der ich auf alle deine Fragen eingehe! Das ist immer ein großer Spaß und bringt jeden Teilnehmer immens weiter.

Wir starten die neue Runde in

-
Days
-
Hours
-
Minutes
-
Seconds